Russische Polizei verhaftet ehemaligen Leiter der Postfiliale für Bergbau Kryptomanen bei der Arbeit

Die russische Polizei leitete eine strafrechtliche Untersuchung gegen den ehemaligen Leiter des regionalen Postamtes Russlands ein, dem es gelang, Krypto-Münzen über das Netzwerk des Amtes in der südlichen Stadt Mineralnye Vody abzubauen.

Nach einem Bericht des lokalen Nachrichtenmediums RNS, des russischen SU-Untersuchungsausschusses für die Region Stawropol, wird der ehemalige Zweigstellenleiter verdächtigt, fast sechs Monate lang illegal Krypto-Münzen mit „professioneller Hardware“ unter Nutzung des Stromnetzes des Unternehmens installiert und abgebaut zu haben. Das von dem Verdächtigen eingerichtete System geht auf September 2019 zurück.

Bitcoin

Russische Polizei zerschlägt illegale Minenfarm in Bitcoin

Zählen des Schadens
Nach Angaben der hinter der Untersuchung stehenden lokalen Behörden wurde die Föderale Post des Gebiets Stawropol durch mehr als 30.000 russische Rubel (427,50 USD) beschädigt.

Russische Zentralbank will digitale Hypothekenplattform mit Blockchain einführen
Die Person wird wegen „Machtmissbrauchs“ angeklagt, wie im Strafgesetzbuch der Russischen Föderation festgelegt. Der Untersuchungsausschuss befindet sich noch in der Phase der Beweissammlung. Darüber hinaus wurde die Identität der von der Polizei festgenommenen Person den Medien nicht bekannt gegeben, da die Ermittlungen noch nicht abgeschlossen sind und die Strafanzeige noch nicht eingereicht wurde.

Unterdrückung des Bergbaus in Russland

Russlands größte Bank kauft 5.000 Blockketten-Geldautomaten, die Krypto-Währungen abbauen können
Ein ähnlicher Fall ereignete sich im März in St. Petersburg; Bitcoin Circuit berichtete über eine von der russischen Polizei durchgeführte Operation zur Ergreifung von Bitcoin-Minenarbeitern (BTC), die jeden Monat 200.000 USD an Elektrizität stahlen, um Krypto-Währungen abzubauen.

Den Kriminellen gelang es, acht Standorte mit ausgeklügelter Infrastruktur zu errichten, die ihre Bergbauausrüstung direkt an die öffentliche Stromversorgung anschlossen.